"LA XARXA JOVE" SETZT ERNEUT AUF DIE JUNGEN VIELVERSPRECHENDEN TALENTE DER MARINA ALTA

27/11/2019


Vorsitzender der “Xarxa Jove Marina Alta” ist Aitor LLobell, Gemeinderat von Teulada Moraira, und die zweite Ausgabe des Wettstreits “Jóvenes Promesas“ ist bereits im Gange. Bis zum 31. Januar können die Jugendlichen der Region sich anmelden.

Der Präsident von “Red Joven”, Aitor Llobell, und die Vizepräsidentin des Verbands Melani erklärten, dass der diesjährige Anlass die folgenden Kategorien abdecken wird: Gesang, Straßentanz, Monologe, Mikrotheater, Kurzfilm und als Neuheit, Zauberkunst. Das Preisgeld für die Gewinner der einzelnen Kategorien beläuft sich auf je 250€. Das Reglement kann ab heute in den Jugendinformationszentren des Landkreises und am Sitz von MACMA eingesehen werden.

Die “Xarxa Jove Marina Alta”, so erläuterte der Präsident des Verbands, möchte die Jugendlichen des Landkreises dazu ainimieren, sich für die angebotenen Kategorien einzuschreiben. Jovi Seser, Geschäftsführer von MACMA, zeigt sich seinerseits sehr zufrieden mit der Tatsache, dass sich nach drei Jahren Xarxa Jove, Anlässe wie der Talentwettstreit konsolidiert haben und die Wichtigkeit der Zusammenarbeit in Sachen Jugendpolitik der Gemeinden des Landkreises neue Wertschätzung erhalten hat. Andererseits hat Majo Puig, technische Leitung der Xarxa Jove, den Erfolg des letztjährigen Wettstreits erwähnt und unterstrichen, dass es wichtig ist Kategorien, die letztes Jahr eine schwache Teilnehmerzahl verzeichneten zu bewerben. Die erneute Durchführung des Talentwettstreits soll das ursprüngliche Projekt unterstützen und eine Dynamik innerhalb der Jugendlichen der Marina Alta auslösen. Gleichzeitig dient der Wettstreit als Schaufenster für versteckte Talente.