Nachrichten

Der Sozialdienst kümmert sich um mehr als 250 Familien06 Mai 2020



Seit der Ausrufung des Notstands infolge von COVID-19 hat die Abteilung für Soziales der Gemeinde Teulada Moraira mehr als 250 Familien betreut. Die Gemeinde stellt in einer ersten Fase € 83.700 zur Verfügung, um die Grundversorgung der Einwohner zu decken. Während der Aprilplenarsitzung wurde ein Budget von insgesamt € 297.000 für soziale Notfälle bewilligt.

 

Teulada Morairas Abteilung für Soziales zeigt großen Einsatz, um die Unterstützung von notdürftigen Familien die Nahrungsmittelhilfe benötigen, wie abemacht vorrangig zu behandeln. Momentan werden pro Familie Schecks für Einkäufe über € 200 und zusätzlichen € 50 pro weiterem Familienmitglied verteilt. Seit der Ausrufung des Notstands wurden € 49.950 für Nahrungsmittelhilfe investiert.

 

Der Sozialdienst unterstützt die Einwohner von Teulada Moraira auch in Sachen Arbeitsberatung oder bei dem Einreichen von Hilfsanträgen. Personen ab dreißig steht ein psychologischer Dienst zur Verfügung.

 

Alle diesbezüglichen Anfragen werden unter folgenden Kontaktdaten entgegenommen: 965 741 001- serviciossociales@teuladamoraira.org.