Nachrichten

Der Gemeinderat erweitert das Naturschutzgebiet der Portixolet Bucht auf zwei Hektaren29 April 2020



Das Ministerium für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung und Klimawandel hat die Fläche des geschützten Pflanzenmikroreservats in derPortixolet Bucht vergrößert. Ein Anliegendas vom Gemeinderat umgesetzt wurde und das der Anerkennung der enormen ökologischen Wertigkeit der Gemeindeküste entspricht.

 

Diese Gebietserweiterung wurde am 24/04/2020 im DOGV infolge der Anpassung derals Pflanzenmikroreservat der Provinz Alicante eingestuften Zone publiziert. Die geschützte Fläche betrug bis anhin 0,347 Hektaren und umfasst neu 2,03 Hectaren. Somit ist das geschützte Gebiet nun sechsmal größer als zuvor. Zudem wurden zwei zusätzlicheArtenschutzmaßnahmen in Kraft gesetzt. Dazu gehören die Kontrollen invasiver exotischer Arten und die Wiederinstandstellung der vom Feuer zerstörten Zonen sowie die Ausrottung exotischer Pflanzenarten, die diese Gebiete in Besitz genommen haben.

 

Das betreffende Amt hat bereits mit der Pflanzung von zwei Arten die als Endemiten gelten und denen die Ausrottung droht begonnen. Von besonderem Interesse sind deshalb die folgenden Arten: Helianthemum caput-felisund Medicago citrina.Diese geschützten Pflanzenarten wurden in der Portixolet Bucht,in der Zone wo im Sommer 2015 das Feuer wütete, wieder angepflanzt.

 

“Wir sind sehr Stolz auf den Entscheid des Ministeriums. Die Gemeinde arbeitete seit dem Jahr 2016 an dieser Anerkennung und der Einsatz hat sich gelohnt. Der ökologische Wert unserer Gemeindeküste wird anerkannt undso auch die Notwendigkeit das Gebiet zu schützen“, so Carlos Martínez, Gemeinderat für Umweltfragen der Gemeinde Teulada Moraira.