Nachrichten

Das CREAMA Teulada Moraira verstärkt seine telematische Dienstleistung während der Ausrufung des Notstands und beantwortet 170 Anfragen21 April 2020



Infolge der Ausrufung des Notstands kann dass ADL CREAMA Teulada Moraira die Einwohner nicht persönlich am Schalter bedienen. Deshalb wurde die Onlinebetreuung intensiviert. So wurden auf diese Weise 170 Anfragen betreffend der Gesundheitskrise beantwortet und das Büro hat Aktionen gestartet, um die lokalen Geschäfte zu unterstützen.

 

80 der Anfragen betrafen das Arbeitswesen, 60 betrafen Abwicklungen mit Labora, SEPE und CREAMAs „Agencia de Colocación“ und 20 Anfragen betrafen den Arbeitsmarkt. Den Unternehmensbereich betrafen 90 Anfragen. 46 davon betrafen fundamentale Informationen, Abwicklungsprozesse zur Erlangung von Hilfeleistungen für neue Unternehmen, 5 Anfragen betrafen Onlineausbildung und 26 betrafen andere Aspekte.

 

Die sozialen Medien von CREAMA und die Internetseite des Büros informieren punktuell über alle Maßnahmen in Zusammenhang mit COVOD-19. Es wurden zwei neue Unterseiten hinzugefügt. Eine wendet sich an Händler und die andere an mittelständische Unternehmen. Man bietet den Händlern und Unternehmern Unterstützung und Beratung an.

 

Zusätzlich wurde die Initiative „El Comerç local més a prop que mai“ (Der lokale Handel angebrachter denn je) gestartet. Es wurde eine Liste von den Geschäften erstellt, die notwendige Dinge verkaufen und nach Hause liefern. Angedacht ist diese Dienstleistung vor allem für ältere Personen und Personen mit eingeschränkter Mobilität.