Actualidad

Das Ministerium für Landwirtschaft hebt ab 21. April das Verbot für das Verbrennen von Grünabfall teilweise auf18 abril 2020



Angesichts der Gesundheitskrise infolge von COVID-19 hat das Ministerium für Landwirtschaft ein Verbot für das Verbrennen von Grünabfall ausgesprochen. Nun informiert dieses die Gemeinde Teulada Moraira darüber, dass das Verbot teilweise aufgehoben wird.

 

Die Aufhebung tritt ab 21. April in Kraft und dauert bis zum 31. Mai, beide Tage inbegriffen. So lautet die Beschlussfassung vom 10. April 2020 über die Änderung des Abbrennungszeitraums, der zuvor infolge der Ausrufung des Notstands und um die Gesundheitskrise bewältigen zu können, beschlossen worden war.

 

Während dem angegebenen Zeitraum darf landwirtschaftlicher Grünabfall von Montag bis Freitag von Sonnenaufgang bis 11.00 Uhr verbrannt werden. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sind keine Feuer erlaubt. Verbrennen darf man jedoch nur, wenn das Gefahrenrisiko für Waldbränden von der dafür zuständigen Stelle der autonomen Landesregierung als 1 eingestuft wird.

 

Personen die landwirtschaftlichen Grünabfall verbrennen, müssen eine zuvor eingeholte Bewilligung auf sich tragen und alle darauf vermerkten Sicherheitsvorkehrungen treffen.