Nachrichten

TEUMO nimmt sechs Leute unter Vertrag als Unterstützung bei der Desinfektionsarbeit der Terrassen von Bars und Straßencafés13 Mai 2020



Das öffentliche Unternehmen TEUMO der Gemeinde Teulada Moraira nimmt sechs Leute unter Vertrag, um die Arbeiterteams zu unterstützen die öffentliche Bereiche von Bars, Restaurants und Straßencafés im Rahmen der Vorbeugeaktion gegen COVID-19 desinfizieren.

Für die Vertragsvergabe an diese Hilfsarbeiter wird vor allem das soziale Perfil der Bewerber in Betracht gezogen. Man will damit der Gruppe derjenigen Personen helfen, die einen schwierigen Zugang zum Arbeitsmarkt haben oder die große familiäre Verpflichtungen tragen und über keine regelmäßigen Einnahmen verfügen. Der Gemeinderat für Vertragsvergaben und das öffentliche Unternehmen TEUMO erklärten: “Wir haben eine Doppelaufgabe zu bewältigen. Wir müssen mit den Gaststätten, so z.B. Straßencafés, in Sachen Hygiene auf Terrassen zusammenarbeiten. Gleichzeitig müssen wir uns der Gesamtheit der Maßnahmen, die die ganze Gemeinderegierung entwickelt, anschließen. D.h. unter anderem, denen helfen, die am meisten unter der Krise zu leiden haben. Diese Dienstleistung ist für vier Monate angedacht und die Verträge werden für zwei Schichten für jeweils zwei Monate abgeschloßen. Auf diese Weise können mehr Personen davon profitieren, obschon nur für kurze Zeit“.

Die Arbeiter die sich dem bestehenden Team des öffentlichen Unternehmens anschließen werden die Reinigung der Terrassen der gesamten Gemeinde vornehmen. Sowohl in den zwei Dorfzentren als auch in den sich angliedernden Urbanisationen. „Wir unterstützen damit jeden einzelnen Besitzer in seiner Pflicht, die gesundheitlichen Bedingungen für die Kunden und die Bevölkerung zu gewährleisten. Mit der Bildung von drei verschiedenen Gruppen beabsichtigen wir, die Besitzer bei dieser Arbeit zu unterstützen. Die Gruppen sind von Montag bis Sonntag unterwegs“, gab der Gemeinderat bekannt.

TEUMO bildet drei verschiedene Arbeitsgruppen und rüstet sie mit einem Fahrzeug und dementsprechendem Material aus. So können die betroffenen Bereiche mit einem speziellen Produkt entkeimt werden. Die Teams arbeiten während der frühen Morgenstunden, um niemanden zu stören und je nach Funktion der Betriebe. Diese Dienstleistung deckt nicht die Desinfektion und auch nicht die Behandlung des Mobiliars der Gaststätten ab.

Die Kriterien der Personalauswahl, die Verträge haben zunächst eine Dauer von vier Monaten, basieren auf sozialen Auswahlkriterien. Dazu wird die Situation der Familien in Betracht gezogen. Sind es Alleinerziehende, sind es Großfamilien, sind es Langzeitarbeitslose oder sind es Arbeitslose die älter als 52 sind. Personen mit einer Bestätigung dass sie behindert sind oder Frauen die Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt wurden, werden in diesem Sinne bevorzugt.

Mit solchen Aktionen werden die Unterstützungsmaßnahmen der Gemeinderegierung für diesen Wirtschaftssektor verstärkt. Man will helfen, den negativen Effekt auf die lokale Wirtschaft, die lokalen Selbständigerwerbenden und die mittelständischen Firmen zu verringern.